Orchideentag MV

*** Dieses Jahr als Hybridveranstaltung mit der Vortragstagung am 1. Mai ***

Seit einigen Jahren widmen wir unsere Aufmerksamkeit vermehrt den Arten des Florenschutzkonzeptes Mecklenburg-Vorpommerns (s. auch Heimische Orchideen). Über 10 % dieser FSK-Arten gehören zur Familie der Orchidaceen. Kaum eine der 38 Arten, die nicht auf der Roten Liste MV steht und über die Hälfte dieser Orchidaceen, für die wir Verantwortung tragen, befindet sich auch deutschlandweit auf der Roten Liste.

Lebensraumveränderungen durch Nutzungseinflüsse bzw. -aufgabe, Nährstoffeinträge, Entwässerung, Verbiss oder genetische Isolation führten zu einer Gefährdung fast sämtlicher Arten dieser Familie. Gleichzeitig besitzt Mecklenburg-Vorpommern noch zahlreiche schützenswerte Bestände, die besondere Aufmerksamkeit und behutsames Management erfordern.

Wir wollen botanisch Interessierte bzw. Aktive aufrufen, diese Pflanzen-Familie in den Fokus zu nehmen und sich für den Erhalt der Lebensräume einzusetzen. Schwerpunkt des Treffens liegt auf der Situation unserer Orchideen in M-V und der Koordination der aktuellen Orchideenkartierung in Land Mecklenburg-Vorpommern.


Kontakt: Heike Ringel (03834-898123 oder Mail)

Informationen und Programm sind auch unter den Veranstaltungen der Landeslehrstätte (LUNG) zu finden.

Programm 2019 (pdf)

Programm 2018 (pdf)

Programm 2017 (pdf)

Programm 2016 (doc)